Otmar Heftrich

Der Frieden in der Welt fängt in dir selbst an.

Bergblick

Willkommen

Trotz aller wissenschaftlichen Weiterentwicklung bleiben die wesentlichen Fragen unseres Menschseins, wer bin ich, woher komme ich, wohin gehe ich, für eine große Zahl der Menschen ungelöst.

Viele können keine Heimat im Herzen finden, weil sie sich in erster Linie lieber ablenken, betäuben und konsumieren, sodass sie erst in Zeiten von Einsamkeit, Krankheit und Not zu einer inneren Auseinandersetzung mit den wesentlichen Fragen des Lebens finden.

Wie der Weg zu mehr innerem Frieden und somit zu mehr Gelassenheit gefunden werden kann, habe ich Angesicht der Themen von Liebe und Tod in meinen Büchern versucht zu beschreiben.

Buch »In Würde altern«

In Würde altern

Dass die Menschheit im Durchschnitt immer älter wird, ist unbestrittener Fakt. Jedoch gilt das Altern bis heute oft genug als Tabu-Thema. Wir wenden lieber den Blick ab, als mutig auf das zu schauen, was uns alle zwangsläufig irgendwann betreffen wird.

Otmar Heftrich, psychologischer Berater und Hospizhelfer, setzt sich mit diesem Buch dafür ein, das Leben auch in seinen letzten Zügen mit Freude und Würde zu betrachten. Sei es, indem man das innere Kind noch einmal erstrahlen lässt oder indem man die Beziehung zu Kindern, Enkeln, dem Partner und Gott liebevoll pflegt. Denn wir sind niemals allein auf diesem Weg, auch wenn es uns manchmal so erscheint.

In Würde altern
Ermutigung für ein selbstbestimmtes Leben im Alter
Verlag Mainz
ISBN: 978-3-86317-059-2
Preis: 15,00 €
→ Bestellung beim Verlag
→ Bestellung bei Amazon

Leseprobe

Die Offenheit und Spontanität eines Kindes

Viele große Entdeckungen und Einsichten, die uns das Handeln in diesem Leben erleichtert haben, wurden nicht allein durch tiefe Denkprozesse erzielt, sondern oftmals einem offenen Herzen geschenkt, das für eine Eingebung von außen offen war (Aha-Effekt). Gerade Kinder zeigen noch diese große Offenheit in ihrem Herzen, wenn sie staunend und relativ gedankenlos in den Sternenhimmel schauen und von diesem so beeindruckt sind, dass sich ein gewisser Glanz in ihren Augen zeigt. Aber auch in höherem Alter müssen wir das Staunen nicht verlieren, wenn wir unabhängig von unserem körperlichen Zustand für die uns übersteigenden Ereignisse in unserem Herzen so offen bleiben wie ein Kind. Wenn wir unabhängig von unserer Lebenssituation und unserem Lebensalter darauf vertrauen, dass es in unserem Leben noch erfreuliche Erfahrungen geben kann und wird, die unsere Vorstellungen von dem, was kommen kann und wird, mit Sicherheit übersteigen werden. Bleiben Sie also einfach offen für die zukünftigen Ereignisse, kreisen Sie nicht um Ihr Lebensalter, leben Sie möglichst im Augenblick und bleiben Sie offen für all die Überraschungen, die Ihnen das Leben noch zu bieten hat.

Rezension von Herrn Walter Kohl

Der Sohn des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl schreibt zu diesem Buch:

Otmar Heftrichs Buch »In Würde altern« öffnet Türen zu einem selbst. Es ist reich an Ideen, an Herausforderungen, an Selbstreflektionen. Das macht es wertvoll und zu einem Inspirator auf dem Weg des Lebens. Man sollte dieses Buch aber nicht erst im Alter lesen, denn es ist ein guter Begleiter für gelingende Lebensgestaltung; eine Lektüre, die sich auch für »jüngere Semester« sehr gut eignet.

Rezension von Frau Marlies Fliege

Das Buch - In Würde altern - hat mich sehr berührt und ich wünsche mir, dass die Politik die Rahmenbedingungen in der Pflege verbessert. Die Bücher von Otmar Heftrich sind so feingeistig und einfühlsam geschrieben. Eine echte Bereicherung! Weiter so!

Buch »Liebe neu erkennen«

Liebe neu erkennen

Je schnelllebiger und konfliktreicher unsere moderne Gesellschaft wird, umso wichtiger ist es, dass wir uns auf zwischenmenschliche Begegnungen konzentrieren. Viele Probleme ließen sich schon lösen, wenn wir unsere Beziehungen mit mehr Liebe betrachten würden. Sei es die Liebe zu uns selbst, zu unseren Partnern, zwischen Eltern und Kind oder, allen voran, die Liebe von und zu Gott.

Dieses Buch gibt Hinweise, wie wir unseren Blick auf das Wesentliche lenken können, unabhängig von den Ereignissen, die gerade in der Welt geschehen. Es ist ein Hoffnungsmacher, wenn es mal schwierig ist, und ein Licht in der Dämmerung des Alltags, wenn wir den Fokus verloren haben für das, was zählt. Otmar Heftrich, psychologischer Berater und Hospizhelfer, verbindet besinnliche Gedichte mit einfühlsamen Texten, um wieder ein wenig mehr Ordnung in das Chaos unserer Gedanken zu bringen.

Liebe neu erkennen
Unser liebevoller Umgang im Alltag
Verlag Mainz
ISBN: 978-3-86317-054-7
Preis: 14,80 €
→ Bestellung beim Verlag
→ Bestellung bei Amazon

Buch »Gemeinsam alt werden«

Gemeinsam alt werden

Partnerschaften sind wie Dauerbaustellen: Tagtäglich sind wir zur Arbeit an ihnen aufgerufen. Sobald nämlich die ersten Verliebtheitsgefühle nachlassen und die berühmten »Schmetterlinge im Bauch« etwas langsamer flattern, schleichen sich Beziehungsprobleme ein, die uns nicht nur seelisch, sondern auch körperlich belasten können. Dies gilt auch und vor allem für langjährige, erfüllte Beziehungen, in denen man zusammen alt wird.

Wie man trotz aller Umwege, Enttäuschungen oder Verletzungen gemeinsam alt werden und eine innige, glückliche Partnerschaft führen kann, erklärt Otmar Heftrich, psychologischer Berater und Hospizhelfer, in zahlreichen aufmunternden und mutmachenden Episoden, Gedichten und Geschichten.

Gemeinsam alt werden
Wie eine Partnerschaft auf Dauer gelingen kann
Verlag Mainz
ISBN: 978-3-86317-044-8
Preis: 14,80 €
→ Bestellung beim Verlag
→ Bestellung bei Amazon

Leseprobe

Kompromisse haben verbindende Kraft

Streit kann sehr heilsam sein und wie in Gewitter von bedrückend schwüler Luft befreien. Streit kann verhärtete Fronten aufweichen und eine Weiterentwicklung in Gang setzen, wenn wir in klaren Ich-Botschaften zu unserem Partner sprechen und ihn nicht mit entwürdigenden Du-Botschaften (du bist ...) verletzen.

Auch wenn es wichtig ist, zu den eigenen Überzeugungen zu stehen, so kann es doch in einem längeren Entscheidungsprozess mit unterschiedlichen Vorstellungen von Nöten sein, dass wir aus Liebe zu unserem Partner auch einmal die eigenen Wünsche zurückstellen und unserem Partner zu verstehen geben, dass uns bei einem Lang anhaltenden Konflikt die Beziehung wichtiger ist als die Durchsetzung unseres eigenen Willens.

Unabhängig davon tut es unserer Beziehung gut, wenn wir uns offen für die Vorschläge unseres Partners zeigen und nicht nur versuchen, die eigenen Vorstellungen durchzusetzen, zumal unser Partner damit auch eine Selbstbezogenheit in uns erkennen kann, die ihn an unserer Liebe zu ihm zweifeln lässt.

Sicher ist es wichtig, zu den eigenen Überzeugungen zu stehen, aber wenn wir sie auf Biegen und Brechen durchsetzen wollen, einen Hahnenkampf mit unserem Partner führen und nicht bereit sind, auch einmal aus Liebe zu unserer Partnerschaft nachzugeben, dann sollten wir um der Beziehung Willen loslassen und offen für Kompromisse werden. Versuchen wir uns aber verbissen oder rechthaberisch mit einer kämpferischen Einstellung bei unserem Partner immer wieder mit aller Gewalt durchzusetzen, sodass wir ihn wie einen Gegner behandeln, den es zu bezwingen gilt, dann begegnen wir ihm auch nicht mehr mit Liebe und es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir uns immer mehr von ihm distanzieren.

Buch: »Trost in der Trauer finden«

Trost in der Trauer finden

Otmar Heftrich, geboren 1955, lebt mit seiner Familie in Elbtal. Er studierte Architektur und absolvierte eine Ausbildung zum psychologischen Berater und Hospizhelfer. Während seiner seelsorgerischen Arbeit hat er seine Liebe zum Schreiben entdeckt und seine Erfahrungen in zahlreichen Texten und Gedichten zum Ausdruck gebracht.

Trost in der Trauer finden
Trauernde in ihrem Schmerz verstehen
GHV Verlag
ISBN: 978-3-87336-70-1
Preis: 14,80 €
→ Bestellung bei Amazon

Leseprobe

Für einen Trauernden da sein

Oftmals sind wir unsicher und wissen nicht, ob eine betroffene Person angesprochen werden will, oder wie wir uns generell gegenüber ihr verhalten sollen. Dabei sollten wir uns bewusst machen, dass es in der Beziehung zu einem Trauernden nicht um uns selbst geht, sondern darum, dass wir uns in ihn einfühlen und ihm unseren Beistand anbieten.

Denn die Betroffenen möchten meist gerne von ihren Verstorbenen erzählen, auch um sich innerlich Luft zu verschaffen. Sie brauchen in dieser Phase Aufmerksamkeit und die beruhigende Erfahrung, dass sie in ihrem Schmerz gewürdigt werden.

Vereinsamt ein Mensch in seiner Trauer hingegen, gelangt er schnell in eine innere Einsamkeit, mit der er sich mehr und mehr von seinem gewohnten Umfeld distanziert. So können wir ihm auch bei einer eigenen Unsicherheit etwas Gutes tun, wenn wir, ohne uns selbst unter Druck zu setzen, sanft und einfühlsam auf ihn zugehen, und ihm unsere Hilfe anbieten. Finden wir durch unsere Betroffenheit aber keine Worte dann können wir ihm zumindest signalisieren, dass uns seine derzeitige Situation zutiefst berührt und wir für ihn da sein möchten.

Konzentrieren wir uns aber zu sehr auf unsere eigene Unsicherheit, geht uns ein großer Teil an Einfühlungsvermögen verloren. Dann erkennen wir nicht, dass es durchaus genügt, für den Trauernden gegenwärtig zu sein, die schwere Zeit mit ihm auszuhalten und ihn auch in den Arm zu nehmen, wenn wir spüren dass er in seiner Not Nähe und Geborgenheit sucht.

Buch »Halte meine Hand, wenn ich gehen muss«

Halte meine Hand, wenn ich gehen muss

Wer mit dem bevorstehenden Lebensende einer geliebten Person konfrontiert wird, gerät in eine Ausnahmesituation. Die Gefühle schwanken zwischen Trauer und Mitleid, Angst, Verzweiflung und Hoffnung. Die Gedanken kreisen um Abschied und Tod, um die Gestaltung der verbleibenden Lebenszeit, um das Befinden und die Wünsche des Sterbenden. Zudem ergeben sich zahlreiche organisatorische Fragen: Wie sollen sich die Pflege und Versorgung gestalten? Wer bietet Beratung und Unterstützung? Was ist zu beachten?

Dieses Buch bietet Orientierung und Hilfe, spendet Trost und regt zum Nachdenken an. Es lädt dazu ein, sich bewusst mit dem Tod als Bestandteil des Lebens auseinanderzusetzen, um so ein friedliches Sterben zu ermöglichen. Es erläutert Angehörigen die Herausforderungen, denen sie bei der Begleitung eines geliebten Menschen auf seinem letzten Weg begegnen. Es lenkt den Blick auf die Wünsche und Bedürfnisse von Sterbenden und macht Mut, ihnen mit Geduld und Verständnis zur Seite zu stehen. Und schließlich zeigt es Hinterbliebenen Wege auf, mit ihrer Trauer umzugehen und sich mit dem Tod und dem Leben wieder auszusöhnen.

Halte meine Hand, wenn ich gehen muss
Halte meine Hand, wenn ich gehen muss
Das Begleitbuch für den letzten Lebensweg

Silberschnur Verlag
ISBN: 978-3-89845-514-5
Preis: 12,95 €
→ Bestellung beim Verlag
→ Bestellung bei Amazon

Leseprobe

Gut zuhören, um die Botschaften schwerkranker Menschen zu verstehen

Es gibt immer wieder Menschen, die in ihrem Sterbeprozess innerlich stehen bleiben, die nicht weiter vorankommen, die etwas noch nicht erledigt, nicht losgelassen, eine Angst nicht bewältigt oder ein Schuldgefühl noch nicht verarbeitet haben. Finden sie in uns gute Zuhörer, dann haben sie die Gelegenheit, noch einmal all das an- und auszusprechen, was ihnen als Belastung auf dem Herzen liegt. Je früher ihnen dies gelingt, desto weniger besteht die Gefahr, dass sich ihr Sterbeprozess unnötig verlängert, weil ihnen das Loslassen schwerfällt.

Sind wir als Zuhörer unvoreingenommen und selbst frei von eigenen Problemen, bieten wir gute Voraussetzungen für ein offenes, zwangloses und vertrauensvolles Gespräch. Dann können wir konzentriert zuhören, auf kleine Schwankungen in Tonlage und Intensität der Äußerungen unseres Gegenübers achten und auch versteckte Botschaften wahrnehmen.

Artikel in der Nassauischen Neuen Presse vom 03.09.2014:

Elbtal. Der Elbtaler Otmar Heftrich veröffentlicht sein drittes Buch: „Halte meine Hand, wenn ich gehen muss“, lautet der Titel. Der Verlag beschreibt es als „Begleitbuch für den letzten Weg im Leben“.

Quelle: Nassauische Neue Presse vom 03.09.2014

Rezension Halte meine Hand, wenn ich sterben muss

Rezension der Psychologin Dr. Elisabeth Lukas

Die bekannte österreichische Psychologin, Dozentin und Logotherapeutin,
Frau Univ.-Prof. h.c. Dr. Elisabeth Lukas, schreibt zu diesem Buch:

Ein sehr wertvolles Buch!

Buch »Glück in der Liebe finden«

Glück in der Liebe finden

Zum Thema Liebe haben sich schon viele Dichter und Denker den Kopf zerbrochen ...

Otmar Heftrich ist es mit seinem reich bebilderten Buch - Glück in der Liebe finden – nicht nur gelungen, das Thema Liebe auf einfühlsame Weise von der poetisch-lyrischen Seite zu betrachten, sondern auch wichtige Anregungen zu geben, wie wir gerade in einer zunehmend komplexen und konfliktbeladenen Welt im Alltag liebevoller mit unseren Mitmenschen und uns selbst umgehen können.

Bezieht sich doch »Liebe«, verbunden mit den tiefsten Sehnsüchten menschlichen Daseins, auf die wesentlichen und prägenden Erfahrungen im Leben. Hier erwartet Sie ein Potpourri tiefsinniger Texte, das in aller Stille genossen werden kann und sich auch als Geschenkbuch hervorragend eignet.

Glück in der Liebe finden
Dem Leben achtsam begegnen
LiberAles Verlag
ISBN: 978-3943133080
→ Bestellung bei Amazon

Märchen »Der Schatz am Himmelstor«

Der Schatz am Himmelstor

Der Schatz am Himmelstor
Ein Märchen
LiberAles Verlag
→ Bestellung bei Amazon

Artikel in der Nassauischen Neuen Presse vom 17.12.2016:

Elbtal. Otmar Heftrich hat wieder ein Buch veröffentlicht: Mit seinem Märchen „Der Schatz am Himmelstor“ möchte er seine Leser zu guten Taten ermutigen und nimmt dabei auch Themen wie Globalisierung, Umweltschutz und Flüchtlinge in den Blick.

Zum vollständigen Artikel auf nnp.de
Quelle: Nassauische Neue Presse vom 17.12.2016

Broschüre »Halt im Glauben finden«

Halt im Glauben finden

Die Texte und Gedichte dieser kleinen Broschüre eröffnen den Blick in die Tiefe eines liebenden Gottes, dessen Herz für uns schlägt. Sie machen Mut, sich vertrauensvoll auf einen Gott einzulassen, der sich als Vater nach uns sehnt und uns in Christus als einem Freund begegnet, der uns nicht nur Heimat im Herzen, sondern auch ewiges Leben schenken will.

Wärmende und Zuversicht schenkende Worte, die Halt und Geborgenheit mit dem Blick auf das wirklich Wesentliche vermitteln in einer Welt voller Unsicherheit und Angst.

Halt im Glauben finden
Warum wir Jesus brauchen
Edition christliche Mystik
ISBN: 978-3931723538
Preis: 4,90 €
→ Bestellung bei Amazon

Buch »Ewiges Licht der Liebe«

Ewiges Licht der Liebe

Das Leben in seiner Größe bleibt letztendlich ein Geheimnis und Wunder, das für uns weder fassbar noch erklärbar ist. Mit seinem Buch Ewiges Licht der Liebe möchte Otmar Heftrich auf seine ganz eigene Weise die Herzen seiner Leserinnen und Leser berühren sowie den Glauben an einen liebenden Gott wecken und neu beleben.

In seinen Gedichten, Sprüchen und Texten findet der Autor spirituelle, besinnliche und für jeden verständliche Worte, die dazu beitragen, dass wir uns in unserem täglichen Leben stets von Jesus begleitet fühlen können.

Ewiges Licht der Liebe
Von Jesus begleitet
Silberschnur Verlag
ISBN: 9783-931723-45-3
Preis: 14,90 €
→ Bestellung beim Verlag
→ Bestellung bei Amazon

Buchbeschreibung der Kirchenzeitung

Otmar Heftrich aus Elbtal-Dorchheim, hat mit seinem Buch »Ewiges Licht der Liebe« eine Sammlung von Gedichten, Aphorismen und Gebeten vorgelegt. Er möchte dazu beitragen, dass der Glaube an einen liebenden Gott neu belebt wird. Das Buch ist liebevoll gestaltet mit Fotografien des Autors, die Fotomotive werden manche aus der Region wiedererkennen. Ein stimmungsvoller Geschenkband und eine Anregung, einen Gedanken mit in den Tag zu nehmen.

Buch »Im Licht der Liebe leben«

Im Licht der Liebe leben

Mit seinem neuen Buch „Im Licht der Liebe leben“ berührt Otmar Heftrich mit seinen von tiefem Glauben geprägten Texten die Herzen. Aus der gesamten Palette menschlicher Empfindungen hat der Autor eine Symphonie der einfachen und klaren Worte geschaffen, die keinen unberührt lassen und Impulse nicht nur für existentielle Lebensfragen, sondern auch für alltägliche Anliegen geben.

Zahlreiche Fotos, die alle von Otmar Heftrich selbst stammen, machen jede Seite zu einem Unikat und untermalen die Worte stimmungsvoll. Ein ideales Geschenkobjekt für alle, die ihrem Leben eine andere Tiefe mit Gott geben wollen.

im Licht der Liebe leben
Ein Weg zum inneren Frieden
Silberschnur Verlag
ISBN: 9783-931723-48-4
Preis: 18,90 €
→ Bestellung beim Verlag
→ Bestellung bei Amazon

© 2013 Otmar Heftrich
Datenschutz | Impressum